Pressemitteilungen

Dienstag, 10. November 2015 Sonstige Anlagen

Kanzlei fordert von VW Verzicht auf Einrede der Verjährung gegenüber allen Anlegern

Die VW AG verteidigt sich gegen die Klage einer VW-Aktionärin - damit ist wahrscheinlich keine freiwillige Entschädigung von VW-Aktionären zu erwarten. Für geschädigte VW-Anleger ist wegen der Verjährungsgefahr Vorsicht geboten.mehr


Mittwoch, 04. November 2015 Sonstige Anlagen

VW-Skandal - neue Dimension: Bis zu 800.000 Fälle von Steuerhinterziehung möglich?

Die VW-Mitteilung zu falschen CO2-Werten bei Benzinmotoren lässt Schlimmes befürchten. Denn oft hängt die Steuerbelastung der Kfz-Inhaber auch von den CO2-Werten ab.mehr


Donnerstag, 22. Oktober 2015 Bank- und Kreditrecht

Es droht das Aus für den "Widerrufsjoker"

Das unbefristete Widerrufsrecht bei Immobiliendarlehen mit fehlerhafter Widerrufsklausel soll bald wegfallen. Betroffen sind insbesondere zwischen 2002 und 2010 abgeschlosssene Darlehensverträge. Schnelles Handeln ist gefragt.mehr


Mittwoch, 07. Oktober 2015 Sonstige Anlagen

Aktionärs-Klage gegen VW - Musterverfahren beantragt

VW-Skandal: Anleger fordert Schadensersatz für Kursverluste mit seinen VW-Aktien im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre. mehr


Donnerstag, 01. Oktober 2015 Immobilienfonds

IVG 14 "The Gherkin": Skandal geht in die letzte Runde

Rund 9.000 Anleger bleiben nach Zwangsverkauf voraussichtlich auf ca. 80 Prozent Verlust sitzen. Die IVG AG - Hauptverantwortliche der Fondsmisere - soll auf Kosten der Anleger bis zu etwa 25 Mio. Pfund erhalten.mehr


Montag, 21. September 2015 Sonstige Anlagen

VW-Skandal: Aktionärsklagen könnten Schaden noch erhöhen

Unterlassene Veröffentlichung von Informationenmehr


Artikel 13 bis 18 / 65

Pressekontakt:
Bernd Frank

Tel. 030 / 887178-123
frank(at)kaelberer-tittel.de

Top Ansprechpartner