Aktuelle Rechtsfälle der Kanzlei Kälberer & Tittel

In vielen unserer Rechtsfälle ist nicht nur ein einzelner Anleger betroffen, sondern Hunderte oder gar Tausende. Oft ist es nicht leicht, die zur Beweisführung notwendigen Informationen zu beschaffen. Hier gilt es, die Interessen der Anleger zu bündeln, denn von einem effektiven Informationsaustausch profitieren alle.

In den nachstehend beispielhaft aufgeführten Fällen vertreten wir die Rechte der geschädigten Anleger.

Mittwoch, 14. Mai 2014 Bank- und Kreditrecht

Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen unzulässig

Viele Banken und Sparkassen berechnen ihren Kunden bei Abschluss eines Kreditvertrags ein Bearbeitungsentgelt. Inzwischen haben aber zahlreiche Gerichte, darunter auch mehrere Oberlandesgerichte, dies für unzulässig erklärt. Begründung: Die Bearbeitung eines Kreditantrags – wie insbesondere die...


Dienstag, 29. April 2014 Sonstige Anlagen

BGH: Grundsatzurteil zur Aufklärung bei offenen Immobilienfonds

Bei Liquiditätsengpässen können offene Immobilienfonds die Rücknahme ihrer Anteile zeitweilig aussetzen. Dies betraf vor einigen Jahren infolge der Finanzkrise etliche Fonds. Wenn eine Bank, die ihre Kunden vor dem Kauf von Fondsanteilen bezüglich offener Immobilienfonds beraten hat, nicht über...


Montag, 28. April 2014 Immobilienfonds

Londoner Immobilie "The Gherkin" unter Zwangsverwaltung

Den rund 9.000 Anlegern des IVG-Fonds EuroSelect 14 stehen angesichts der Zwangsverwaltung der berühmten Londoner Büroimmobilie "The Gherkin" ("Die Gurke") und einem möglichen Notverkauf wahrscheinlich hohe Verluste bis zum Totalverlust bevor. Da eine Zwangsverwaltung erfahrungsgemäß häufig in...


Montag, 02. Dezember 2013 Immobilienfonds

Erste Klage beim IVG EuroSelect 14 "The Gherkin" eingereicht

Bei der berühmten Londoner Büroimmobilie "The Gherkin" drohen Tausenden Fondsanlegern hohe Verluste. Jetzt hat die auf Kapitalanlage- und Bankrecht spezialisierte Kanzlei Kälberer & Tittel für einen Mandanten eine erste Klage wegen Falschberatung gegen die Vertriebsbank eingereicht; weitere Klagen...


Freitag, 22. November 2013 Schiffsfonds

MPC Santa P-Schiffe - Insolvenzverfahren für MS "SANTA PATRICIA"

Nachdem bereits im November 2013 die Fondsgesellschaft der MS "SANTA PRISCILLA" Insolvenz angemeldet hat, befindet sich nun ein weiteres der MPC Santa P-Schiffe in einem Insolvenzverfahren. Für die Fondsgesellschaft der MS "SANTA PATRICIA" wurde Ende Januar 2014 das vorläufige Insolvenzverfahren...


Dienstag, 12. November 2013 Schiffsfonds

Schiffsfonds MPC Santa-R insolvent

Die Fondsgeschäftsführung der Beteiligungsgesellschaft MS "SANTA-R Schiffe" mbH & Co. KG sowie der sieben Schifffahrtsgesellschaften haben für diese am 4. November Insolvenzantrag gestellt. Das teilte die Treuhandgesellschaft TVP ihren Anlegern mit. Unserer Kanzlei liegt ein entsprechendes...


Artikel 25 bis 30 / 36
Top